Vitus- externe Vermittlung

   

Rasse: Mischling 
Geschlecht: männlich, kastriert 
Alter: 11.02.2022 
Gewicht: 33 kg 

 


 

Vitus kam im Sommer 2022 als Welpe von Italien zu uns ins Tierwaisenhaus. Schnell darauf fand er ein ganz tolles Zuhause bei einem jungen Paar. Er durfte dort das ganze Hunde 1x1 lernen, durfte zur Hundeschule und wuchs so zu einem stattlichen Rüden heran. Laut eines DNA Testes zeigte sich das Vitus einige Züge Wach und Herdenschutzhund in sich trägt. Dies zeigt der Rüde auch in Sachen Ressourcen Verteidigung, ob das nun sein Bettchen ist oder gar die Partnerin oder der Partner. Dies zeigt er deutlich und genau da braucht es eine klare und konsequente Führung. Vitus ist jedoch ein sehr sensibler Hund, mit zu viel Druck erreicht man bei ihm nichts. Auch bei ihm unbekannten Menschen reagiert er sehr unsicher, ist es noch ein imposanter Mann läuten bei ihm die Glocken. 
Mit Hündinnen verträgt er sich sehr gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Auch Katzen ist er sich gewöhnt und kennt er. 
Vitus war im Sommer auch ein paar Wochen bei uns in den Ferien. Er zeigte sich als sehr gut erzogener und folgsamer Rüde. Hundebegegnungen meistert er sehr gut, selbst als nicht angeleinte Hunde auf uns zu rannten. Bei den bekannten Tierpflegern zeigte er sich freundlich und verschmust. Die neuen Angestellten verbellte er jedoch. Der Besuch der Tierärztin fand er nicht toll, zeigte Unsicherheit und suchte knurrend Sicherheit hinter der Tierpflegerin. 
Er wurde mehrmals übergriffig zu Hause bei den Besitzern, ohne zu verletzen. Da er dieses Verhalten bislang nur im Umfeld, wo er sich sicher fühlt zeigte, ist zu erwarten, dass er es in einem neuen zu Hause erst nach einer gewissen Eingewöhnungszeit zeigen wird. Vitus brauch eine klare souveräne Führung, ohne Druck. Er ist auch sehr sportlich und liebt es seine Nase einzusetzen. 
Vitus darf weiterhin bei seinen aktuellen Besitzern bleiben, denn der Tierheimalltag stresst den sensiblen Rüden sehr. 
Bei Interesse melden Sie sich bei uns im Tierwaisenhaus.